Nocturne Nr.2, Op.9, arr. für Flöte und Klavier

Frédéric Chopin

Interpreten : Mathilde Calderini & Célimène Daudet

Level : Fortgeschrittene

Kammerton : 442Hz

Verfügbare Sätze

Über das Stück :Die Nocturnes Op.9 sind eine Reihe von drei Stücken für Klavier, die der polnische Komponist Frédéric Chopin zwischen 1830 und 1831 schrieb, als er etwa zwanzig Jahre alt war. Diese Stücke sind Marie Pleyel, der Pianistin und Ehefrau des Herausgebers Camille Pleyel, gewidmet. Das zweite Nocturne des Werks, dessen Melodie bei jeder Wiederholung immer stärker verziert wird, gilt als Chopins berühmtestes Stück. Die Nocturnes nehmen einen wichtigen Platz im zeitgenössischen Konzertrepertoire ein, ein Genre, das Chopin nach einer von dem irischen Komponisten John Field entwickelten Form popularisierte.
Datenschutz

Unsere Partner und wir benutzen Cookies, um den Inhalt der Website persönlicher zu gestalten und Besucher-Statistiken zu erstellen. Sie können die Nutzung der Cookies akzeptieren oder ihre Einstellung parametrisieren. Mehr erfahren